Besucher
Besucherzaehler

VfL Halle

VfL Halle
Rosenbusch


Kreissporthalle
Henningstraße



Baxmänner

Kinderturnen

Kinderturnen









































Systema - Gesundheit, Fitness, Selbstverteidigung für Jugendliche / Erwachsene



Freitags 17.00 - 18.00 Uhr, Anmeldung notwendig! Bitte unter Tel. 0162 2484819 oder systema@mail.de vorher anmelden.

Was ist Systema?

Systema ist ein spezielles Training, um Menschen körperlich und geistig zu stärken.

Es führt zu verbesserter Gesundheit und hilft, sich vor Verletzungen zu schützen.

Die zugrunde liegenden Prinzipien sind Entspannung, natürliche Bewegung und korrekte Haltung. Das Übungsgefühl ist bei richtiger Intensität meist sehr wohltuend.

Schon wenige Minuten Übung am Tag führen zu merklichen Veränderungen.
Körperliches Wohlbefinden und Mühelosigkeit in den Bewegungen sind schon
nach einigen Wochen Training spürbar und steigern Gesundheit und Lebensqualität.

Die Übung hilft, sich vor Verletzungen zu schützen und sich unter
körperlichem / psychischem Streß zu entspannen. Bewegungskoordination,
Atmung und die Fähigkeit, Druck aufzunehmen, werden stark verbessert.

Systema ist eine wirksame Methode, Selbstverteidigung zu erlernen. Das
Training kommt dabei ganz ohne Techniken oder stilisierte Bewegungen aus.
Frei und natürlich erlernt man, sich gegen Angriffe zu schützen.

Bei regelmäßiger Übung können Belastungen besser kompensiert werden.
Entspannungsfähigkeit und Frustrationstoleranz nehmen zu. Streß und
chwierigkeiten im täglichen Leben können so besser bewältigt werden.
Das macht Systema zu einer gesunden und lohnenswerten Form des
Trainings für viele Menschen.

 

Wie läuft das Training ab?

Zunächst arbeiten die Teilnehmer daran, das eigene Körpergefühl
zu verbessern: Wahrnehmungsübungen helfen, den Geist zu beruhigen, den
Körper zu entspannen und die Aufmerksamkeit auf die Vorgänge im inneren
des Körpers zu lenken.

Es folgen Übungen ohne Partner im Liegen, im Sitzen oder im Stehen, die mit
Konzentration auf Atmung und Entspannung durchgeführt werden. Diese
Übungen führen dazu, sich unter körperlicher Belastung entspannen zu können.

Weitere Übungen im Anschluß trainieren die Kontaktaufnahme zu anderen
Teilnehmern und die Fähigkeit, sich auch unter Kontakt und Druck entspannen zu können.

Als nächstes kommen dann Übungen in denen man sich mit einem oder mehreren
Partnern gemeinsam bewegt und lernt, die Energie der Partner zu fühlen und
aufzunehmen. So lernt man, sich unter Störungen/Belastungen zu regulieren.
Auch hierbei sollte die Aufmerksamkeit zu einem großen Teil auf die eigenen
inneren Regungen, aber auch auf den Zustand des/der Partner gerichtet sein.

Zuletzt tauschen die Teilnehmer kurz die wichtigsten Erfahrungen/Lehren der
Trainingseinheit aus, was zu besserem gegenseitigen Verständnis und
schnelleren Lernfortschritten führt.