Besucher
Besucherzaehler

VfL Halle
VfL Halle
Rosenbusch


Kreissporthalle
Henningstraße




Baxmänner

Kinderturnen

Kinderturnen





















































Archiv










Los geht´s ab Donnerstag, den 08.02.2018

Willkommen beim Roll-Spaß!

Wer von Euch skatet gerne, würde aber auch gerne mal Rollschuhlaufen?
Wer möchte gerne Hoverboard fahren lernen, will aber erstmal eins zur Probe testen?
Oder wer hat ein Einrad, aber keine Übungswand in der Nähe?

In dieser Gruppe können alle Kinder zwischen 5 und 12 Jahren teilnehmen,
die sich für Spiel- und Sportgeräte mit Rollen interessieren. Es können
die eigenen Rollschuhe, Inlineskates, Waveboards, Roller, Hoverboards,
Einräder usw. mitgebracht werden; Voraussetzung ist, dass daran saubere,
hallentaugliche Rollen montiert sind. Es sind aber auch einige Leihgeräte vorhanden.

Ein Basistraining mit Dehnübungen und turnerischen Elementen gehört dazu,
denn wer fit ist, verletzt sich weniger. Zudem ist das Tragen einer
angemessenen Schutzausrüstung Pflicht, zumindest eines Schutzhelms.

Treffpunkt ist donnerstags, von 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr in der
Kreissporthalle Hessisch Oldendorf.

Übungsleiterin Rebecca Schwarz ist erreichbar unter 0177-6243484.




VfL Hessisch Oldendorf von 1862 e.V. verleiht Sportabzeichen

Insgesamt 163 Sportabzeichen, 15 Teilnehmer-Urkunden, 14 Minisportabzeichen, in Kooperation mit der Grundschule am Rosenbusch 42 Teilnehmer-Urkunden und 46 Sportabzeichen wurden verliehen

Ausgezeichnete Teilnehmer aus dem Jahr 2017                                                           

Als 1. Vorsitzender des VfL Hessisch Oldendorf von 1862 e. V. begrüßte   Peter Bormann  
bei Kaffee und Kuchen alle Teilnehmer, die im Jahr 2017 erfolgreich ihr Sportabzeichen
ablegten und gratulierte allen herzlich – verbunden mit der Einladung auch im Jahr 2018
wieder mit von der Partie zu sein und sich der Herausforderung erneut zu stellen.
Selbstverständlich darf jeder altersunabhängig, auch von einer Vereinsmitgliedschaft,
sehr gern dabei sein und sich ausprobieren.

Die Verleihung fand aufgrund der wieder erfreulich hohen Teilnehmerzahl in der
großen VfL-Halle statt.

Peter Bormann dankte den ehrenamtlichen Helfern Frank-Botho Ritter, Roswitha Eikmeier,
Marlis Kagelmacher, Kerstin Schmida, Petra Arndt, Kerstin Eggers, Jutta Ritter   und
Rudi Barz für ihr tolles Engagement bei der Abnahme der Sportabzeichen.

Für alle Interessierten wiesen Roswitha Eikmeier und Frank-Botho Ritter darauf hin,
dass es ab Dienstag den 15. Mai 2018 wieder mit der Abnahme der Prüfungen im
Waldstadion in Hessisch Oldendorf losgeht. Die Fahrradprüfung finden in diesem Jahr
am 3. Juli und am 18. August statt und unter Leitung von Kerstin Egger die Walking-Prüfungen
am 28. Mai und 31.Mai sowie am 25. Juni.

Insgesamt konnte der VfL Hessisch Oldendorf von 1862 e.V., auch in Kooperation mit
der Grundschule am Rosenbusch und der Oberschule Hessisch Oldendorf,
191 Jugendliche, 72 Erwachsene und 17 Familien mit dem Sportabzeichen auszeichnen.

Viel Anerkennung verdienten sich die Ballspielkinder, die sich diesmal unter dem Motto:
" Frau Eule hat Geburtstag!"  den Herausforderungen des Mini-Sportabzeichens gestellt haben.

Das Minisportabzeichen wurde verliehen an:

Lias Menze, Mats Thiele, Marie Winter, Leni Schwarzenberg, Enjo Schwarzenberg,
Lennox Emilio Bayer, Mattis Sterenberg, Joshua Glöckler, Malte Röder, Aurora Zimmermann,
Jule Frommknecht, Max   Söhlke, Johann Pohl und Gabriel Meißner.

15 Teilnehmer-Urkunden konnten vergeben werden an:

Ida Brandenburg, Louis Braun, Ayla Dandiboz, Sophie Grundmann, Oliver Jorkow,
Ege   Kocapinar, Jonas Nikisch, Niclas Jaden Quartey, Ron Marty Schäfer, Charlotte Schlicht,
Janne Schnase, Eda Topcu, Efe Topcu, Julia Wilk, Natalia Wilk

Das Kinder- und Jugendsportabzeichen erhielten:

Yeliz Anil, Marina Braun, Markus Gross, Christian Gross, Maurice Hillenkötter, Melanie Koch,
Merle Koch, Vanessa Ochman, Florian Quakernack, Emily Raudzis, Fenja Schmidt, Johan Thiele, Elenor Wevers
, Tomke Felix Dodimead, Hannes Goedecke, Felina Holfter, Lilly Joyce, Leon Paul Pitzing, Johannes Seidel,

Lea Dammann, Felix Meier, Luis Bock, Joshua Pohl, Hanna Sterenberg, Louis Ritter, Paul Brandenburg, Finn Marlin Bruns, Taylor Grundmann, Ben Hermann, Henk Hubertus Müller, Janko   Niklisch, Emma   Nolte, Phillip Putzka, Lara Wömpener, Leon Wömpener

Tibor Hagen Koch, Raphael Meißner, Bennet Schwone, Mateo Schwone, Leo Söhlke,
Merle Budde, Casey Bühler, Torben Döring, Kai Julian Fischer, Felia Sempf, Jonas Sterenberg,
Lukas Morgenstern, Jonathan Pohl, Jan-Henrik Eggers, Tom   Kohlwig, Lara Albrecht, Henri Ritter,
Lizzy-Mia Koch, Mia Elin Meyer, Aron Mitosinka, Nora   Hundertmark, Ben Karsubke, Max Karsubke,
Nico Noah Kazior, Luc Joel Kowalsky, Evelin Lammert, Sabrina Schneider, Emmelina Wevers,
Laura Döring, Lorenz Menze, Nico   Meyer, Eike Morgenstern, Annrike Eggers, Svenja Köberle,
Ela Dandiboz, Paul König,
Marit Ritter, Henri Ritter, Liv Ritter und Tim Arndt.

Die Teilnehmer-Urkunden und Sportabzeichen   für die Teilnehmer
der Grundschule am Rosenbusch gingen an:

Fawsi Abdalo, Talib Al Doori, Dennis Apelt, Leon Becker, Leonie Beier, Phil Leon Böllecke,
Marvin Böttger, Timo Brandt, Christian Domke, Jusuf Emini, Evrian Ferizi ,Leroy Johannes Fricke, Egzona Gjuveri, Egon Gräbig, Oliver David Gülke, Ali-Nur Hadja, Fereshta Haidari, Marvin Hamfler, Horkon Hoff, Ayah Kamakh, Steven Jürgen Kettelhake, Fynn Knocke, Oliwia Barbara Koloczek,
Medina Krasniqi, Mia Kimberly Krumscheid, Melice Julie Mohr, Damir Mujanovic, Marcel Opitz,
Minh Triet Phan, Leon Preißler, David Rebhuhn, Daniel Rebhuhn, Nikita Richter, Linus Ries,
Edona Sabanaj, Deniz Sahneli, Cai-Niklas Scharfscheer, Luca Siebeck, Seraphine Steinhäuser, Meriton Stollaj, Elsolina Taphurian, Pascal Wiesner,

Leonie Marie Böning, Aynisa Özcan, Aiden Tschiersch, Lukas Deidert, Julien Doutreligne,
Dejan Petrovic, Fynn Schütte, Leonie Gerche, Jadranka Ramic, Nastja Schmidt, Ameera Marcho,
Arvid Wichmann
, Marie Junga, Nele Schaper, Janosch Holgerson Dierks, Mia Ossenkop,
Josephine Pommer, Sarah Schumacher, Justin Anders, Julia Bus, Luisa Kornemann,
Mika Seidel, Daniel Lukas, Noah Ben Martens, Anna Brüggemann, Mia Julie Rolla, Neele Schmähl, Malte Koch, Janika Blum, Kristina Hiddensen, Isabell Schwarzenberg, Stella Capkin,
Carl Dohme, Nora Malin Kruse, Celina Raudzis, Laureen Marie Wyrwich, Fiona Suthida Müller,
Laura Ruppel, Nick Steiger, Jean-Lucca Kucza, Emma Joyce, Julia Meier, Lena Siegmann,
Victoria Grundmann, Marja Köberle und Leo Schwone

Bei den Erwachsenen erhielten Dominique Söhlke (1), Karin Prehm (1), Nick Kagelmacher (1),
Kerstin Janke (1), Mira Eickmeyer-Koch (1), Andrea Meyer (1), Matthias Moldt (1), Tina Sucher (1), Michael Karsubke (2), Bodo Wedemeyer (2), Jana Meißner (2), Johannes Meißner (2), Holger Hermann (2), Christian Joyce (2), Burkhard   Lange (2), Marcin Ochmann (2), Kirsten Pokrandt (2), Jürgen Weiß (2), Michael Pohl (3), Jens Krettek (3), Peter Kohlwig (3), Hartwig Fink (3),
Thomas Döring (3), Nicol Döring (3), Britta Karsubke-Schelenz (3), Christian Arndt (3),
Martina Hinzmann (4), Jürgen Haessler (4), Sophie Wedemeyer (4), Kieren Wedemeyer (5),
Hubert Kuska (5), Martin Holfter (5), Wim Ossenkop (5), Michaela Ritter (6), Thomas Arndt (6),
Olaf Ritter (6), Dieter Pleitner (6), Christin Holfter (6), Lieselotte Haessler (6), Kerstin Schmida (7),
Ilka Albrecht (7), Annette Steding-Perk (8), Kerstin Eggers (8), Kathrin Siegmund (10),
Ottmar Framke (10), Dieter Sommerfeld (10), Wolfgang Köbele (11), Petra Quick (12),
Kirsten Kagelmacher (12), Günter Kagelmacher (12), Martina Rochau (12),
Katrin Söffker-Bock (12), Claudia Wedemeyer (13),

Birgit Tillner (13), Wilhelm Bothmann (13), Thorsten Ritter (14), Melanie Ritter (14),
Paul Brommer (15), Marion Siegmund (18), Christa Oye (22), Heide Friedericke Beißner (24),
Karin Krebs (28), Frank-Botho Ritter (31), Brunhild   Buschmüller (31), Petra Arndt (32),
Jutta Ritter (32), Margarete Harland (33), Heide Donder (35), Marlis Kagelmacher (36),
Roswitha Eikmeier (38), Rudi Barz (43) und Dr. Bodo Oye (47) das Sportabzeichen.

Das Familienabzeichen wurde überreicht an:

Fam. Mira, Lizzy-Mia und Tibor Hagen Eikmeyer-Koch, Fam. Martin, Christin und Felina Holfter,
Fam. Christian, Merle und Malte Koch, Fam. Christian, Emma und Lilly Joyce,
Fam. Michael, Britta, Max und Ben Karsubke, Fam. Jana, Johannes und Raphael Meißner,
Fam. Thomas, Nicol, Laura und Torben Döring, Fam. Martina Hinzmann, Leo, Bennet und Mateo Schwone, Fam. Peter, Tom Kohlwig und Kerstin Schmida, Fam. Michael, Joshua und
Jonathan Pohl, Fam. Arne Harland, Lukas und Eike Morgenstern, Fam. Kerstin, Jan-Henrik
und Annrike Eggers, Fam. Thomas, Nicol, Laura und Torben Döring, Fam. Michaela, Henri und
Louis Ritter, Fam. Thorsten, Melanie und Marit Ritter, Fam. Günter, Marlis und Nick
Kagelmacher und Fam. Thomas, Petra, Tim und Christian Arndt.





VfL Hessisch Oldendorf verleiht Sportabzeichen für 2016

190 Sportabzeichen im Verein und 64 Sportabzeichen der Kooperation mit der
Grundschule am Rosenbusch wurden in einer Feierstunde verliehen


...sie alle waren bei der Verleihung dabei - herzlichen Glückwunsch, auch allen die nicht    teilnehmen konnten...

In einer Feierstunde beim VfL Hessisch Oldendorf wurde die sensationelle  Anzahl von 190 Sportabzeichen (Vorjahr 127) mit 19 Mini-, 92 Jugend-, 79  Erwachsenen- und 20 Familiensportabzeichen verliehen. Hinzu kam die Verleihung  von 64 Sportabzeichen in Kooperation mit der Grundschule am Rosenbusch (30 Mini-  und 34 Jugendsportabzeichen).

Da der Vorraum schon  letztes Jahr aus allen Nähten platzte, fand die Auszeichnung vor mehr als 200  angemeldeten Sportlern und Besuchern erstmals in der vereinseigenen Sporthalle  statt.

"Wenn man die vielen Aktiven hier so sieht - das ist schon mächtig  beeindruckend, vielen Dank für eure Teilnahme" freut sich der erste Vorsitzende  Peter Bormann bei seiner Begrüßung und dankte den ehrenamtlichen Helfern  Frank-Botho Ritter, Roswitha Eikmeier, Marlis Kagelmacher, Kerstin Schmida,  Petra Arndt, Kerstin Eggers und Rudi Barz für ihr Engagement bei der Abnahme der  Sportabzeichen. Petra Arndt, Kerstin Schmida und Kerstin Eggers dankte er zudem  für ihren Einsatz besonders im Jugendbereich und der Kooperation mit der  Grundschule.

„Der VfL ist zwar Ausrichter der  Abnahme, es kann aber selbstverständlich jeder bei uns teilnehmen - nicht nur  Mitglieder“, so Bormann und wies darauf hin, dass unter anderem diesmal auch  Sportler der SG Rohden-Segelhorst/Grossenwieden mit dabei waren.

 “Ab Mitte Mai 2017 geht es wieder los!“ so Roswitha Eikmeier, “dann wird wieder
mit der Abnahme des Sportabzeichens begonnen.“ Ab dem 16. Mai 2017 wird  
das Sportabzeichen wieder abgenommen. Die Abnahme zur Fahrradprüfung findet
am 27. Juni 2017 statt, das  ist der 1. Dienstag in den Sommerferien. In den Ferien
selbst, findet keine Abnahme statt.

 Für das Jahr 2016 wurden insgesamt vom VfL Hessisch Oldendorf von 1862 e.V.
19 Minis, 92 Jugendliche, 79 Erwachsene und 20 Familien
mit dem Sportabzeichen auszeichnen.

 

Dieses Jahr wurde in der Sporthalle gefeiert.....

Das Minisportabzeichen erhielten:

Haiwan Al-Hawnj, Mahdi Al-Hawnj, Yeliz Anil, Leonie Gerche, Christian Gross,
Markus Gross, Amjad Jundi, Merle Koch, Louis Kohlwig, Amelie Lange,
Denis Lehmann, Lias Menze, Louis Müller, Vanessa Ochman, Philipp Putzka,
Sharaf Smogi, Noah Spelter, Daniel Tsegay Haile, Julia Wilk.

Insgesamt 92 Sportabzeichen im Jugendbereich wurden verliehen an:

Joris Beißner, Kim-Lena Doan, Tomke Felix Dodimead, Lena Firschke,
Pia Firschke, Hannes Goedecke, Felina Holfter, Lilly Joyce, Ben Karsubke,
Nico Noah Kazior, Raphael Meißner, Luca Müller, Leon Paul Pitzing,
Jannik Schmale, Johannes Seidel, Leo Söhlke, Max Winter, Jan Siegmann,
Luis Bock, Joshua Pohl, Jana Hanke,   Louis Ritter,   Alexander Herold,
Emma Marie Karsubke, Max Karsubke, Jean Lucca Kucza, Noah Ben Martens,
Nikita Richter, Sabrina Schneider, Bennet Schwone, Mateo Schwone,
Emmelina Wevers, Saskia Wilhelm, Merle Budde, Ella Copei, Torben Döring,
Kai Julian Fischer, Lorenz Menze, Nico Meyer, Jonas Sterenberg, Laureen Danger,
Lynn Dohme, Ann Kristin Henkel, Malte Koch, Alina Kohlwig, Maxim Krettek,
Jonathan Pohl, Arvid Wichmann, Tom Kohlwig, Hanna Sterenberg, Lea Tillner,
Carla Amelung, Annika Bödeker, Nike Frede, Nora Hundertmark, Emma Joyce,
Evelin Lammert, Daniel Lukas, Julia Meier, Lea Ritter, Nouria Ritter, Mia Julie Rolla,
Nick Steiger, Laura Tirschler, Dana Borgmann, Laura Döring, Hester Frede,
Jemina Hamfler, Jonas Hamfler, Leon Mischke, Tara Scharmann, Neele Schmähl,
Felia Sempf, Lena Siegmann, Annrike Eggers, Marja Köberle, Svenja Köberle,
Felix Meier, Lukas Morgenstern, Leo Schwone, Nena Witte, Ela Dandiboz,
Jan-Henrik Eggers, Marit Ritter, Lara Albrecht, Henri Ritter, Liv Ritter, Lucie Albrecht,
Franca-Victoria Seidensticker, Hannah Wache, Tim Arndt und Nick Kagelmacher.


  In der Kooperation mit der Grundschule am Rosenbusch wurden 30 Mini- und 34 Jugendsportabzeichen verliehen.  

  19 Minisportabzeichen wurden vergeben an:

 Fawsi Abdalo, Aysenur Akbas, Amir Amiri, Monika Asanovic, Leyla Assmann,
Muzli Axhaj, Mustafa Aydin, Zilan Bicakci, Sophie Bosse, Efe Tunc Can, Enis Emini,
Muhamed Ali Emini, Leonie Golzmann, Cemrenur Gül, Volkan Gür, Ridvan Gür,
Eduard Johann, Devran Kelesabdioglu, Chanelle Kowalsky, Luka Lazic, Max Lohmar,
Delina Mezzegab, Malina Sophie Opitz, Bui Dac Dai Kai Phan, Albin Ramushi,
Karim Safwan, Dennis Philip Slomian, Max Leon Spiß, Tanisha Steinhäuser, Dalya Tatli.

  Insgesamt 34 Sportabzeichen im Jugendbereich gab es für:

 Eda Celik, Muhammed Emirhan Cikin, Jan Hartmann, Jesse Jäckel, Laeticia Kersten,
Alara Kül, Jolina Kuska, Tim Penman, Leon Peter, Leni Preibisch, Cheyenne Stock,
Malina Jetter,   Alexa-Maria Müller, Anastasia Belovol, Emily Louisa Blasko,
Hamza Cakmak, Emely Marie Flamm, Leon Fuchs, Tibor Hagen Koch,
Luc Joel Kowalsky, Lara Lehmann, Celina Schermacher, Oskar Stemme,
Semih Aydin, Semih Ayalp, Kevin Begemann, Felix Dammann, Emilie Diermeier,
Lenya Jolina Görling, Emma Kristin Ivanova, Henriette Mierheim,
Kersten Linus Schneider, Janine Söffker und Eike Morgenstern.


....weil bei der tollen Besucherzahl der Mehrzweckraum zu eng wurde

  Im Senioren Bereich wurden ausgezeichnet:

Claudia Siegmann, Peter Siegmann, Sandra Schmale, Arne Ritter, Kirsten Pokrandt,
Jana Meißner, Johannes Meißner, Monika Kuska, Michael Karsubke, Christian Joyce,
Peer Danger, Michaela Begemann, Oliver Schwaldt, Burkhard Lange,
Holger Hermann, Kerstin Thürnau, Arne Harland,

Manfred Mischke, Sabine Bormann, Marcin Ochman, Tobias Gockel,
Hartwig Fink, Martina Rochau, Michaela Ritter, Michael Pohl, Peter Kohlwig,
Thomas Döring, Nicol Döring, Christian Arndt, Nicolas Arend, Jens Krettek,
Britta Karsubke-Schelenz, Martina Hinzmann, Jürgen Haessler,

Petra Koch, Carsten Huge, Marcus Langer, Kieren Wedemeyer, Hubert Kuska,
Martin Holfter, Dieter Pleitner, Lieselotte Haessler, Christin Holfter, Thomas Arndt,
Kerstin Schmida, Ilka Albrecht, Kerstin Eggers, Annette Steding Perk,
Ralf Wegener, Claudia Huge, Kathrin Siegmund, Ottmar Framke,
Dieter Sommerfeld, Wolfgang Köbele, Monika Faust, Günter Kagelmacher,
Kirsten Kagelmacher, Katrin Söffker Bock, Petra Quick, Wilhelm Bothmann,
Claudia Wedemeyer, Birgit Tillner, Thorsten Ritter, Melanie Ritter,
Paul Bromma, Marion Siegmund, Christa Oye, Heide Friedericke Beißner,
Karin Krebs, Frank Botho Ritter, Brunhild Buschmüller, Jutta Ritter, Petra Arndt,
Margarete Harland, Heide Donder, Marlis Kagelmacher,
Roswitha Eikmeier, Rudi Barz und Dr. Bodo Oye.

Das Familienabzeichen wurde überreicht an:

Fam. Martin, Christin und Felina Holfter, Fam. Christian, Petra und Malte Koch,
Fam. Christian, Emma und Lilly Joyce, Fam. Michael, Britta, Max und Ben Karsubke,
Fam. Jana, Johannes und Raphael Meißner, Fam. Arne, Lea und Nouria,
Fam. Peter, Claudia, Jan und Lena Siegmann,
Fam. Rudi Barz, Nicolas Arend und Hannah Wache,
Fam. Martina Hinzmann, Leo, Bennet und Mateo Schwone,
Fam. Michael, Joshua und Jonathan Pohl, Fam. Peter, Tom Kohlwig und Kerstin Schmida,
Fam. Arne Harland, Lukas und Eike Morgenstern, Fam. Kerstin, Jan-Henrik und Annrike Eggers,
Fam. Thomas, Nicol, Laura und Torben Döring, Fam. Ilka, Lucie und Lara Albrecht,
Fam. Michaela, Henri und Louis Ritter,
Fam. Heide Donder, Hannah Sterenberg und Annika Bödeker ,
Fam. Thorsten, Melanie Marit und Liv Ritter, Fam. Günter, Marlis und Nick Kagelmacher und
Fam. Thomas, Petra, Tim und Christian Arndt.







Volleyball

Unsere Volleyballer gewinnen in Hobby Liga 3 zu 2 gegen TC Hameln





Arbeitseinsatz Oktober 2016

   

   

  

  

 



 




Bobbycar-Führerschein

Während einer Übungsstunde unserer Eltern-Kind-Gruppe,

donnerstags von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr, in der Sporthalle am Rosenbusch,

haben unsere kleinen Mitglieder ihren Bobbycar-Führerschein mit Bravour bestanden.



Auszeichnung für Sportabzeichenabnahme

Bei den Vereinen über 400 Mitgliedern nimmt unser Verein
erneut mit 105 Familienabnahmen und 367 Teilnehmern die
Sportabzeichen-Spitze ein, vor dem MTV Coppenbrügge
und dem TSV Bisperode.


"Sport und Bewegung, das ist ein Stück Lebensfreude", sagte Heinz Hartmann,
Sportabzeichen-Beauftragter des Kreissportbundes.
"Der Wettbewerb fordert und fördert neben Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit
und Koordination auch Ehrgeiz, Disziplin und Teamgeist!" betont er.

In einer Feierstunde in der Oberschule Hessisch Oldendorf, wurden die Teilnehmer geehrt.



Fitness und anderes für Männer!!

Liebe Männer, Sport ausschließlich für Männer   - außer Handball- ?
Bisher nicht im Angebot. Das soll sich jetzt ändern!!!! 
Wer: junge und junggebliebene Männer
Wo: Gymnastikraum der Kreissporthalle Hessisch Oldendorf
Wann: freitags von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr
Was: Spaß, Spaß, Spaß, u. a. Fitness, Ausdauer, Kraft, Geräte, Beweglichkeit, Koordination
aber auch: draußen aktiv, z. B. radfahren, joggen, etc.
Wieso: es ist einfach mal an der Zeit!
Mit wem: unser Neuer: Karsten Hilgemeier, lizensierter Übungsleiter

für Breiten-, Reha- und Präventivsport
  Komm vorbei, probiere dich aus und lass dich überzeugen!
Karsten wartet auf dich.



 

Tag des Kinderturnens

Am Samstag den 11.11.2017 fand in der Sporthalle am Rosenbusch,
der Tag des Kinderturnens statt.

Mehr als 100 Kinder im Alter von 3 bis 7 Jahren hatten sich angemeldet. Alle hatten
an 12 aufgebauten Stationen ihren Spaß und waren kaum zu bremsen.

Wir bedanken uns recht herzlich bei den fleißigen Helfern - ob als Betreuer, Backfee oder Elterntaxi.



Bei der landesweiten Aktion, die vom DTB und der Niedersächsischen Turnerjugend
unterstützt wird, gibt es zusätzlich die Möglichkeit, den Turntiger des NTB für eine weiter
Veranstaltung zu gewinnen.

Mehr Infos:
-hier klicken-

















Mini-Sportabzeichen beim VfL Hessisch Oldendorf

Unter dem Motto: " Frau Eule hat Geburtstag!"  haben sich, am 11. Dezember 2017
beim VfL Hessisch Oldendorf von 1862 e.V., 14 junge Sportlerinnen und
Sportler unserer Ballspielkinder, im Alter von 3 - 6 Jahren, den Herausforderungen
des Mini-Sportabzeichens gestellt.

Das Mini-Sportabzeichen, eine Aktion des Landessportbundes Niedersachsen,
entführt die Kinder mit einer Bewegungsgeschichte in den Wald, wo sie
sich mit dem Hasen Hoppel und dem Igel Bürste auf den Weg zur
Geburtstagsfeier von Frau Eule machen.

Unterwegs haben sie einige
Hindernisse zu überwinden und Aufgaben zu erfüllen: Laufen, kriechen,
springen, werfen und balancieren sind Bestandteil der
Mini-Sportabzeichen-Prüfung. Kinder sollen dadurch Spaß an Bewegung
finden und auf die künftigen Sportabzeichen vorbereitet werden.

Alle Teilnehmer haben die Aufgaben erfolgreich gemeistert.
Die Vergabe der Urkunden erfolgt im Rahmen der Sportabzeichenverleihung,
am 21.01.2018 um 14:30 Uhr, in der Sporthalle am Rosenbusch.

Minisportabzeichen auf der Seite des Landessportbundes



Unsere Baxmänner spielen beim Felgenfest auf!



Sternwanderung des VTSV Hämelschenburg

Am Samstag, den 07. Mai 2016 fand die Sternwanderung vom VTSV Hämelschenburg
statt. Wir erhielten eine Urkunde und hatten viel Spass.



Urkunde für den VfL Hessisch Oldendorf

Platz 1 bei der Abnahme des Sportabzeichens  

127 Sportabzeichen im Verein und 48 Sportabzeichen in der Kooperation mit der Grundschule am Rosenbusch wurden in einer Feierstunde verliehen.

Zu einer Feierstunde, bei Kaffee und Kuchen, in der VfL Sporthalle am Rosenbusch
lud der VfL Hessisch Oldendorf von 1862 e.V. seine Sportler ein.

Peter Bormann, 1. Vorsitzender des VfL Hessisch Oldendorf von 1862 e.V., begrüßte und gratulierte zuerst den Teilnehmern, ob jung oder schon etwas älter und bedankte sich bei allen Sportlern, für die große Anzahl an abgenommenen Sportabzeichen. Durch ihre Teilnahme belegte  der VfL Hessisch Oldendorf 2014 Platz 1 in der Kategorie Vereine mit mehr als 400 Mitgliedern des Kreissportbund Hameln.

Sein Dank ging an die Verantwortlichen Frank-Botho Ritter und Roswitha Eikmeier und das Team mit Marlis Kagelmacher, Rudi Barz, Kerstin Eggers, Petra Arndt und
Kerstin Schmida für ihren Einsatz und Unterstützung.

Peter Bormann erinnerte an Liesel Ladage, die mit 91 Jahren vor kurzem leider verstarb.
Sie legte in den letzten 51 Jahren, 51mal das Sportabzeichen ab und stand dem Team
von Roswitha Eikmeier und Frank-Botho Ritter immer zur Seite.

 “Am Pfingstdienstag, dass ist der 17. Mai, soll es wieder los gehen!“ so Roswitha Eikmeier,
“dann wird wieder mit der Abnahme des Sportabzeichens begonnen.“

Die Fahrradprüfung findet am 1. Dienstag in den Sommerferien , demi 28. Juni statt.  

 Durch eine Kooperation mit der Grundschule am Rosenbusch, erhielten 48 Kinder
der beiden 4.Klassen ihr Sportabzeichen.

Charlotte Dohme, Laura Neitz, Ali Sina Norowzy, Nazanin Rahgozar, Joris Schwiezer, Luis Bock,
Cedric Bohnenkamp, Jonas Dietrich, Konstantin Fischer, Kristina Gerling, Marie Grochowski,
Jasin Hadza, Paula Kirchner, Tom Kohlwig, Levin Kowalsky, Felix Meier, Nico Meyer,
Sami Muratovic, Angelina Radau, Nima Rahgozar, Mara Sophie Scharfscheer, Mailin Schmidt,
Giulia Vogel, Leines Wolff, Ruheyla Yildirim, Ceyda Arieva, Yasmin El Charif,
Renee´Haram, Emily Käse, Nick Kowalsky, Nele Lorenz, Laura Miles, Joshua Pohl,
Melih Terzioglu, Malik Taylor Topcu,Jette Weynans, Sarah Wietbrock, Nik Zweer,
Yunus Emre Abi, Sihar Cakmak, Lara Drechsler,Reem Gihar, Arianit Gjuveri,Kassandra Huhn,
Leon Junga, Noah Ketz, Jonas Sander und Louis Suckau, wurden ausgezeichnet.

Für das Jahr 2015 konnte der VfL Hessisch Oldendorf von 1862 e.V. 15 Minis, 44 Jugendliche, 57 Erwachsene und elf Familien mit dem Sportabzeichen auszeichnen.

Das Minisportabzeichen wurde verliehen an Hannes Goedecke, Jacques Jetter, Lilly Joyce, Leandra Klug, Fynn Knocke, Amelie Lange, Raphael Meißner, Ariana Osmani, Niklas Röser, Jannik Schmale, Bennet Schwone, Mateo Schwone, Diego da Silva, Leo Söhlke und Max Winter.

Lena Siegmann, Franziska Perk, Laura Döring, Jemina Hamfler, Viktoria Grundmann,
Malina Jetter, Merle Budde, Jan Siegmann, Torben Döring, Jonas Sterenberg, Jonas Hamfler,
Eike Morgenstern, Kai Julian Fischer, Leon Fischer, Leon Mischke, Lorenz Menze,
Neele Schmäl, Vincent Böhne, Svenja Köberle, Marja Köberle, Annrike Eggers,
Alexa-Maria Müller, Malte Koch, Erik van der Marel, Arvid Wichmann, Lukas Morgenstern,
Jonathan Pohl, Semih Aydin, Leo Schwone, Ela Dandiboz, Jan Henrik Eggers, Tom Kohlwig,
Joshua Pohl, Marit Ritter, Paul König,Hanna Sterenberg, Lea Tillner, Liv Ritter, Henri Ritter,
Louis Ritter, Hannah Wache, Aaron Sterenberg, Tim Arndt und Nick Kagelmacher
wurden im Jugendbereich ausgezeichnet.

Bei den Erwachsenen erhielten Cornelia Iburg-Köberle, Martina Rochau, Nicol Döring, Willrich Wehrhahn, Thomas Dörig, Andreas Hamfler, Michael Pohl, Marcus Langer, Özgün Ceylan, Marc Schwone, Christian Arndt, Petra Koch, Martina Hinzmann, Kai van der Marel, Jürgen Haessler,
Kezban Aydin, Hubert Kuska, Martin Holfter, Kieren Wedemeyer, Lieselotte Haessler,
Kerstin Eggers, Kerstin Schmida, Christin Holfter, Thorsten Guder, Dieter Pleitner,
Thomas Arndt, Susanne Köberle, Annette Steding-Perk, Kathrin Siegmund, Dieter Sommerfeld,
Ottmar Framke, Monika Faust, Wolfgang Köberle, Petra Quick, KatrinSöffker-Bock, Kirsten Kagelmacher, Günter Kagelmacher, Birgit Tillner, Claudia Wedemeyer, Wilhelm Bothmann,
Melanie Ritter, Thorsten Ritter, Helga Sabel, Paul Bromma, Marion Siegmund, Christa Oye,
Heide Fredericke Beißner, Karin Krebs, Brunhild Buschmüller, Frank-Botho Ritter, Petra Arndt, Margarete Harland, Heide Donder, Marlis Kagelmacher, Roswitha Eikmeier, Rudi Barz
und Dr. Bodo Oye das Sportabzeichen.

Das Familienabzeichen erhielten Fam. Thomas, Petra, Tim und Christian Arndt,
Fam. Heide, Aaron und Hannah Donder/Sterenberg, Fam. Günter, Marlis und Nick Kagelmacher,
Fam. Frank-Botho, Henri und Louis Ritter, Fam. Thorsten, Melanie Marit und Liv Ritter,
Fam. Marc, Martina und Leo Schwone/Hinzmann, Fam. Margarete, Eike und Lukas Harland/Morgenstern, Fam. Kerstin, Jan-Henrik und Annrike Eggers,
Fam. Andreas, Jemina und Jonas Hamfler, Fam. Thomas, Nicol, Torben und Laura Döring
und Fam. Michael, Jonathan und Joshua Pohl.




Der VfL Hessisch Oldendorf trauert um seinen langjährigen Vorsitzenden

 Walter Eikmeier 

 Wir werden ihn in dankbarer Erinnerung behalten. 

Unser Mitgefühl gilt seiner Ehefrau und seiner Familie.



TrendSport beim VfL-Hessisch Oldendorf

"Wir freuen uns, unser Angebot erweitern zu können", so Peter Bormann, 1. Vorsitzender des VfL Hessisch Oldendorf von 1862 e.V. "Haben wir doch bereits mit unserem Trainergespann Petra Fricke, Bettina Lütjen und Roswitha Eikmeier sowie Fritz Tegtmeier Walking, Gymnastik und Body Power, unseren Lauftreff sowie umfangreichen Reha-Sport im Programm. Seit Anfang Februar bieten wir in der Kreissporthalle speziell für unsere türkischstämmigen Hessisch Oldendorferinnen Fitness und im Anschluß unseren Babygarten für die Kleinsten von 0 - 3 Jahre unter der Leitung von Lidija Vucinic an".

Montags Philipp Krebs mit einem Mix aus:  Power-Zumba , danach mit einer Kombination aus Bodyweight-Training zur Steigerung der Ausdauer und Kraft und Core zur Stärkung der tieferliegenden Muskeln - je nach Fitness-Level - so richtig ein.

Mittwochs wird nach dem bereits seit einem Jahr hervorragend angenommen Zumba-Kurs ein exklusives Personaltraining mit einer begrenzten Teilnehmerzahl geboten. Der ebenfalls unter der Leitung von Philipp Krebs stattfindende Kurs richtet sich überwiegend - aber nicht nur - an die männlichen Hessisch Oldendorfer ab 16 Jahren, die sich der konditionellen Herausforderung durch Hallenparcours, Fitness-Zirkel oder auch Cross-Training stellen oder die individuelle Leistung verbessern wollen. "Selbstverständlich darf erst einmal "geschnuppert" werden " so Peter Bormann.

"Und wir möchten mit unseren neuen TrendSportAngeboten zusätzlich Männer und Frauen erreichen, die sich mit Spaß intensiver auspowern möchten - aber eigendlich ist Sport doch immer Trend. Somit bieten wir nun in unserem VfL für jeden Leistungsanspruch ein umfangreiches Angebot mit qualifizierten Trainerinnen und Trainern. Aber auch der Fun-Sport soll nicht zu kurz kommen: Unser Freestyle - worauf du Bock hast bietet an ausgewählten Tagen in der VfL-Halle jedem die Möglichkeit, sich auszuprobieren - am Besten einfach vorbei kommen ! "



Walter Eikmeier dankt ab – und grüßt nun als Ehrenmitglied.

Peter Bormann neuer 1. Vorsitzender

Die Leitung der Jahreshauptversammlung am 24.07.2014 war für Walter Eikmeier
nach mehr als 38jährigem Vorsitz im Verein seine letzte offizielle Handlung,
da er bei der anstehenden Vorstandswahl nicht wieder antreten wollte.
Unter dem Tagesordnungspunkt 13 standen die Vorstandsneuwahlen an.
Walter Eikmeier erklärte, dass er nun das Amt abgeben möchte und somit
für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung steht.

Als sein Nachfolger wählten die Mitglieder Peter Bormann und das von
ihm vorgeschlagene Team für die künftige Vorstandsarbeit:

  • Günter Kruse 2. Vorsitzenden,
  • Kerstin Schmida Kassenwartin,
  • Bettina Lütjen Sportwartin,
  • Ingo Weiß Pressewart

Der neue Vorstand schlug sogleich der Versammlung vor, Walter Eikmeier auf
Grund seiner langjährigen Verdienste für den Sport und insbesondere den
VfL Hessisch Oldendorf zum Ehrenmitglied zu ernennen – alle Anwesenden
stimmten umgehend zu.

Doch bevor es an die Ernennung ging, dankte der neue Vorsitzende
insbesondere Walter Eikmeiers Frau Edith, für die tolle jahrelange
Unterstützung mit einem Blumenstrauß.


Walter Eikmeier und Peter Bormann (v.l.)

Alle Anwesenden erhoben sich von ihren Plätzen und dankten Walter Eikmeier
- nach der Ehrung durch seinen Nachfolger und der Ernennung zum Ehrenmitglied -
während der Verleihung der dazugehörigen Urkunde mit lang anhaltendem Beifall.


Laudatio an Walter Eikmeier:

Lieber Walter,

in der heutigen Ausgabe der DEWZET ist nachzulesen, dass Du nun nach 38 Jahren
 nicht wieder für die Position des 1. Vorsitzenden antreten möchtest - aber auch,
wie sehr Du Dich für unseren - Deinen - VfL Hessisch Oldendorf in den vielen
Jahren persönlich eingesetzt hast.

Als wichtige Stationen, um nur einige in den auch bewegten Jahren zu nennen, seien erwähnt:

  • der Hallenbau vor 13 Jahren, den Du bis jetzt - wie Deine liebe Frau Edith bestätigen wird - oft Tag und Nacht behütest hast .
  • dann das im Jahr 2012 gefeierte 150jährige Vereinsjubiläum . Aber schon das 125jährige fand unter Deiner Ägide als 1. Vorsitzender 1987 statt.
  • für Deinen langjährigen Einsatz wurde Dir - und ich hörte, dass selten eine solche Einigkeit vorherrschte: „ Der Walter hat das rundum verdient“ - , das Bundesver-dienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland durch den Bundespräsidenten verliehen und von unserem damaligen Landrat Rüdiger Butte in einer Feierstunde hier an dieser Stelle überreicht.

Tja Walter, wie das nun so ist mit den übergroßen Fußabdrücken, die du nach
so vielen Jahren hinterlassen hast: Es gilt den Faden aufzunehmen, anzuknüpfen
und unseren VfL weiter zu entwickeln. Mit unserer vereinseigenen Halle und den
Außenanlagen haben wir eine Perle im Weserbergland …und ich hoffe, dass alle
unsere Mitglieder dies zu schätzen wissen und sich – mit Freude – verantwortlich
fühlen und auch so handeln.

Du wirst – wie ja Gott sei dank auch zu lesen war – zumindest künftig beratend
zur Seite stehen. Hast mir gegenüber aber auch schon etwas mehr durchblicken lassen.

Und da sei Dir schon jetzt gewiss…..davon wird gebrauch gemacht werden.

Lieber Walter, Worte können das, was der Verein Dir zu verdanken und hier zu würdigen hat nicht ausdrücken - im Duden ist zu würdigen u.a. nachzulesen:

Achtung , Anerkennung , Auszeichnung , Bewunderung , Ehrung , Hochachtung , Honorierung , Respekt , Tribut , Wertschätzung

Ich sage an dieser Stelle voller Respekt stellvertretend für unsere Mitglieder:

„Vielen Dank, Walter Eikmeier“

Hessisch Oldendorf, 24.07.2014 Peter Bormann




Pluspunkt Gesundheit erneut verliehen

Im Rahmen des Kreisturntages, des Turnkreis Hameln-Pyrmont am 22.März 2014 wurde dem VfL Hessisch Oldendorf v. 1862 e.V., für eine Vielzahl an "gesundem Sportangebot" der Pluspunkt Gesundheit erneut verliehen. Schon viele Jahre bietet der Verein ein breites Spektrum an tollen Sportangeboten, nicht nur für beeinträchtigte oder eingeschränkte Menschen in Hessisch Oldendorf.



 Auf dem Bild sehen wir den 1. Vorsitzenden Walter Eickmeier, wie er Frau Bettina Lütjen, Übungsleiterin für den Herzsport und verantwortlich für den Rehasport für Kinder, die Urkunde und ein T-Shirt (stellvertretend auch für weitere Übungsleiter im Verein) überreicht. Die erfolgreiche Arbeit im Bereich des Gesundheitssportangebot im VfL Hessisch Oldendorf soll vertieft und sogar noch erweitert werden. Ein Dank geht auch an die betreuenden Ärzte der Gruppen, die nur in Begleitung eines Arztes stattfinden dürfen. Ohne diese wichtige Unterstützung wäre ein solch breites Angebot überhaupt nicht möglich.



Dem VfL Hessisch Oldendorf wurde ein Defibrillator gespendet!

  Die Herzsportgruppe des VfL Hessisch Oldendorf gibt es mittlerweile fast vier Jahre, nun gibt es für die nächsten Jahre einen neuen, automatischen Defibrillator noch dazu. Die Sparkasse Weserbergland hat das neue Gerät am 2. September 2013 an die Gruppe übergeben. „Bei diesem Gerät muss niemand Angst haben, es zu bedienen“ so der Vorsitzende des Vereins, Walter Eickmeier. Herr Andre Horstmeier von der Sparkasse Weserbergland überreichte   das Gerät, die Firma Medicare stellte es allen anwesenden Teilnehmern und Ärzten vor. „In der Hoffnung, dass es nicht gebraucht wird“ bedankte sich die Übungsleiterin der Gruppe, Bettina Lütjen, ganz herzlich. Dr. Markus Goltermann und Dr. Michael Rosteck, die die Gruppen mit weiteren Kollegen medizinisch betreuen, freuten sich ebenfalls über das neue, lebensrettende Gerät. 

Das Gerät hilft mit klaren und ruhigen Sprachanweisungen bei einem Notfall. Jeder kann durch die einfache Handhabung Leben retten. Außerhalb von Kliniken ist der plötzliche Herztod immer noch die häufigste Todesursache.

  Wolfgang Lütjen

DANKE FÜR IHRE SPENDE!

Am Montag ist in der VfL Turnhalle Am Rosenbusch immer eine Menge los. In zwei Actiongeladenen Stunden geben die Ballspielkids alles und Ihre Betreuerin Kerstin hat genauso viel Spaß wie die bis zu 30 Kinder auch! Danach kommen die Rehasportkinder, die ganz individuell trainieren, weil noch nicht alles so gut klappt. Das macht viel Spaß und die Trainerin Bettina gibt jede Woche neue Bewegungsreize! Danach gibt es noch eine Gruppe, die das Abenteuer Turnhalle lieben: größere Kinder und Jugendliche, die gemeinsam die Möglichkeiten und die Geräte der Halle nutzen. Zweimal im Jahr wird gemeinsam gespielt, gelacht und getobt.

             

 

Das Geld, welches durch ihre Spende zusammengetragen wurde, wird für die Gruppen zur Anschaffung neuer Geräte und für Kleinigkeiten für die Kinder genutzt! Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Ihre freundliche Spende!!!

Im Namen der VfL Gruppen, Bettina Lütjen



Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft

Während einer kleinen Feierstunde, in der Sporthall am Rosenbusch, am 07.12.2013,
wurden folgende Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt:

Für 25 Jahre:

von unsere Musiksparte Baxmänner, Nicole Maerz und Britta Karsubke-Schelenz

Für 40 Jahre:

aus dem Bereich Sport Heide Donder

Wir gratulieren allen zu ehrenden Mitgliedern und danken für die lange Treue zum Verein.

v.l.n.r. Nicole Maerz, Britta Karsubke-Schelenz, 1. Vorsitzender Walter Eikmeier, Heide Donder